Ausgezeichnet: Artikel zum Scoring in NetEnquiry-Szenarien

MCCSIS-web

Die IADIS (international association for development of the information society) hat die Forschungsleistung im NetEnquiry-Projekt ausgezeichnet. Der Artikel ‚A HOLISTIC APPROACH TO SCORING IN COMPLEX MOBILE LEARNING SCENARIOS” von Dipl.-Hdl. Marcel Gebbe, Matthias Teine, M. Sc. und Prof. Dr. Marc Beutner (Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik II, Wirtschaftspädagogik und Evaluationsforschung) wurde als ‚Best Design Research‘-Paper ausgezeichnet. Basis […]

Weiterlesen...


Scoring in komplexen Lernszenarien

Folie3

Wie bereits angekündigt, ist unser full paper mit dem Titel ‚A HOLISTIC APPROACH TO SCORING IN COMPLEX MOBILE LEARNING SCENARIOS‘ (Gebbe / Teine / Beutner) für die EL2016 angenommen worden. Mittlerweile steht auch das Konferenzprogramm fest. Wir sind in dem Slot ‚Innovations in e-Assessment‘, gemeinsam mit einem weiteren Vortrag, verankert. Der Beitrag wird zeitgleich mit der Konferenz online verfügbar sein. Als […]

Weiterlesen...


Mobile Learning Conference in Portugal – NetEnquiry stellt sich vor

europa

Vom 09.-11. April 2016 findet in Vilamoura, Portugal, die 12th International Conference on Mobile Learning 2016 statt. Wir freuen uns, im peer review-Verfahren folgenden Beitrag zu NetEnquiry erfolgreich eingereicht zu haben: Beutner, M./ Teine, M./ Gebbe, M./ Fortmann, M. (2016): NetEnquiry – A Competitive Mobile Learning Approach for the Banking Sector Matthias Teine wird stellvertetend […]

Weiterlesen...


Transferschulungen für NetEnquiry

Transferschulung

Das NetEnquiry-Tool wurde explizit für die betriebliche Aus- und Weiterbildung gestaltet. Ein zentrales Projektanliegen ist es darüber hinaus, die innovativen Potenziale weiteren Einrichtungen der beruflichen Bildung zu eröffnen und auszuloten, ob und wie ein Transfer sinnvoll erscheint. Zu diesem Zweck wurde eine Schulung für Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen entwickelt und von Marcel Gebbe in mehreren […]

Weiterlesen...


NetEnquiry auf der Didacta 2016 in Köln

IMG_7872

Die Vorstellung von NetEnquiry auf der Bildungsmesse Didacta in Köln war ein großer Erfolg. Vom 16.02.2016 bis zum 20.02.2016 präsentierten Prof. Dr. Marc Beutner und das NetEnquiry Team Melissa Fortmann und Marcel Gebbe die Ergebnisse von NetEnquiry auf der Didacta 2016. Die Besucher hatten die Möglichkeit das NetEnquiry Tool unmittelbar am Rechner auszuprobieren und Informationen […]

Weiterlesen...


NetEnquiry @ didacta 2016 in Köln

didacta_NetEnquiry

Jeder der im Bildungswesen unterwegs ist und die Augen offen hält für Innovationen kennt sie, Europas größte Bildungsmesse, die ‚didacta‘. In jedem dritten Jahr findet die didacta in Köln statt, wie auch jetzt vom 16. bis 20. Februar 2016. Blickt man in die Besucher-Statistiken zur didacta, so ist der Standort Köln ein Argument mehr die Messe zu […]

Weiterlesen...


NetEnquiry auf der eQualification 2016

NetEnquiry stößt weiterhin auf großes Interesse. Prof. Dr. Marc Beutner und Marcel Gebbe haben das Projekt NetEnquiry am 15.02.2016 auf der eQualification 2016 in Berlin vorgestellt. Reges Interesse der Teilnehmer an den Umsetzungsmöglichkeiten des Tools fokussierte sich zum einen auf die Nutzung in Aus- und Weiterbildung im Bankenbereich zum anderen aber auch auf die Nutzungspotentiale […]

Weiterlesen...


Eindrücke zur 12th International Conference on Mobile Learning

mt (2 von 2)

Mobiles Lernen rückt schrittweise in das Interesse von Innovatoren in der Bildungsarbeit. Matthias Teine stellte auf der ’12th International Conference on Mobile Learning 2016′ unter anderem das NetEnquiry-System vor. Wir möchten die Eindrücke zur internationalen Konferenz hier kurz vorstellen. Entsprechend haben wir Matthias Teine drei Fragen gestellt: Was waren für Dich die drei zentralen Themen auf der […]

Weiterlesen...


Scoring in komplexen Mobile Learning Scenarios

el2016_3

Das Projekt NetEnquiry entwickelt bekanntlich ein innovatives System für die betriebliche Aus- und Weiterbildung. Der Einsatz erfolgt via mobile devices (Tablets) und ergänzend können browserbasierte Systeme eingesetzt werden. In diesem Zusammenhang wurde unter anderem ein komplexes Scoring-System entwickelt. Es scored sowohl quantitativ als auch qualitativ in Abhängigkeit von einzelnen Aktivitäten und Entscheidungsprozessen der Lernenden und bietet […]

Weiterlesen...